Schmerzen: Multimodale Therapie – mehrgleisige Behandlung

Da Schmerzen (speziell Rückenschmerzen) viele Aspekte haben, bieten wir auf die jeweils individuelle Problematik zugeschnittene Behandlungskonzepte an. Mit Hilfe der Struktur der Praxisklinik Zähringen kann unser multimodaler Ansatz alle Aspekte der Schmerzverarbeitung umfassen.

Verwandte Themen:

Beitrag versenden:

E-Mail wurde versendet.

Info anfordern:

Dazu haben wir das FRIP (Freiburger Rücken Intensiv Programm) entwickelt, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen des Göttinger Modells basiert und mit dem wir körperliche und seelische Hilfestellungen anbieten können, um Rückenschmerzen richtig zu erkennen und selbst zu behandeln.

Der mehrgleisige Behandlungsansatz war eine der Triebfedern bei der Gründung und Ausgestaltung der Praxisklinik Zähringen. Erfahrung und Behandlungskompetenzen aus den Disziplinen Orthopädie, Schmerztherapie und Rehabilitation in einer Praxisklinik zu bündeln, erweist sich bis heute als ein erfolgreicher Behandlungsansatz. So profitieren Sie davon, dass wir jederzeit die Expertise unserer Kollegen einholen können und sie wo immer notwendig in die Behandlung mit einbeziehen können. Ist im Rahmen einer multimodalen Schmerztherapie eine stationäre Behandlung notwendig, führen wir diese im Kreiskrankenhaus Emmendingen durch. Für kurze Wege und eine optimale fachliche Abstimmung sorgt die Möglichkeit eine physiotherapeutische Begleit- oder Anschlussbehandlung in der Aktiv Reha, dem Rehazentrum der Praxisklinik Zähringen durchzuführen.